Ingenieurbüro für Arbeitsgestaltung und Baubiologie Peter Rauch
Ingenieurbüro  |   Publikation  |  Schimmelbuch  |  Download  |  Impressum  |  E-Mail

- Leistungsangebote -
Ingenieurbüro für Arbeitsgestaltung und Baubiologie

Faching., Dipl.-Ing.-oec., Dipl.-Betrw.(FH), Ing. Peter Rauch Ph.D.

I. Forschungsprojekte
II. Ingenieurtechnische Beratung und Gutachten
Dieses Leistungsfeld wird zur Zeit in Deutschland, Österreich und Schweiz nicht angeboten. *) 1. Beratung zu biologischen Bauschäden
2. Analysen, Untersuchungen und Bestimmungen
3. Technische Beratung und Dokumentation
III. Autor und Publikationen

I. Forschungsprojekte

Das Ingenieurbüro für Arbeitsgestaltung und Baubiologie arbeitet gegenwärtig an verschiedenen Forschungsthemen in unterschiedlichen Ländern. In die Arbeit fließen Erkenntnisse aus der nationalen und internationalen Baukultur ein. Die Forschungsprojekte werden privat finanziert. Es besteht daher keine Abhängigkeit und Beeinflussung von Dritten.

Baukonstruktionen und Baustoffe

Schwerpunkte sind die Erforschung von gegenwärtigen und historischen Baukonstruktionen sowie die Baustoffverwendung in verschiedenen Ländern. Dies bezieht sich auf ihrer Wirtschaftlichkeit, die Haltbarkeit der Konstruktion und das Wohnklima.
Beginn: 2009

Feuchte Transportprozesse in porösen Baustoffen

Untersuchungen und Beurteilungen der Feuchteeinflüsse auf die Baustoffe und die Konstruktionen. Beurteilung der natürlichen Trocknung unter dem Einfluss der Wärmestrahlung und Strömungsdynamik. In diesem Zusammenhang erfolgen praktische Versuchsdurchführungen und Untersuchungen in verschiedenen Klimabereichen und Baukulturen.
Ein Teil der Erkenntnisse wurde im Ratgeber Tauwasser und Feuchtigkeit im Mauerwerk ISBN 9783000368103 veröffentlicht.
Beginn: 2007

Bauökonomie und Umweltökonomie

Untersuchungen und Bewertung verschiedener Bautechnologien in Bezug ihr Wirtschaftlichkeit. Berücksichtigung der Nutzungszeit von baulichen Anlagen bzw. Gebäuden, die Einflüsse auf die Stoffkreisläufe, die Kosten-Nutzen-Verhältnisse sowie die Berücksichtigung des Gesundheitszustandes der Bewohner als volkswirtschaftlicher Kostenfaktor.
Beginn: 1995

Umweltökologie und Baubiologie

Studie und Auswertung biologischen Bauschäden in Wohngebäuden bzw. an Baukonstruktionen unter den Gesichtspunkten der Bauphysik und Baustoffkunde. Zielsetzung ist die Erarbeitung und Bewertung von technologischen Lösungen.
Beginn: 1986

Gesundheitsförderung

Die Inhalte der Gesundheitsförderung wurden bisher in verschiedenen Bereichen behandelt, wie zum Beispiel Hygiene, ein Bestandteil der pädagogischen Erziehung, der Arbeitswissenschaften, Ernährungslehre, Verhaltenslehre, Bewegung oder der Baubiologie. Um optimal das Gesundheitspotenzial der Menschen zu erhalten und zu stärken müssen alle Einflussfaktoren gesamtheitlich betrachtet und beurteilt werden. Von großer Bedeutung ist der enegetische und stoffliche Einfluss des Gebäudes und der natürlichen und technische Umgebung auf den menschlichen Stoffwechselprozess.
Beginn: 2011

Gesunde Gebäude

Untersuchungen und Beurteilungen der Wechselwirkung zwischen Wohnen - Arbeit - Freizeit und der Gebäude. Im Mittelpunkt steht der wechselseitige Einfluss der Gesundheitsförderung und das Gebäude sowie das Umfeld.
Beginn: 2006

Vorträge und Seminare

In der Vergangenheit wurden Vorlesungen an verschiedenen Bildungseinrichtungen und Instituten in der Berufsausbildung und Erwachsenenqualifizierung gehalten. Dies erfolgte als Dozent auf den Gebieten der Bauchemie (IHK-Ausbildung), Werkstoffkunde (Ausbildung zum Bauleiter) sowie zur allgemeinen Betriebswirtschaftslehre bei der IHK-Ausbildung und bei der Weiterbildung von Akademikern.
Zeitraum:1990 bis 1997

II. Bauberatung

(Dieses Leistungsfeld wird zur Zeit in Deutschland, Österreich und Schweiz nicht angeboten.)

1. Beratung zu biologischen Bauschäden

Sie stehen vor einer Sanierungsmaßnahme, sehen Ihre Gesundheit gefährdet, vermuten einen Wertverlust Ihrer Immobilie, suchen den zweckmäßigen Baustoff, haben einen Streit mit Ihrem Vermieter / Mieter oder brauchen einfach eine unabhängige fachliche Zuarbeit für eine wichtige Entscheidung.

Die Beratung umfasst schwerpunktmäßig das Gebiet der biologischen Bauschäden sowie deren baustofflichen und bauphysikalischen Zusammenhänge.
Durch eine Vorort- oder Onlineberatung bzw. -untersuchung wird Ihnen eine wertneutrale Entscheidungshilfe für weitere Maßnahmen angeboten.
Beispiel:

Anhand von entsprechenden Zuarbeiten oder Bereitstellung von Unterlagen, wie Bilder Zeichnungen bzw. Handskizzen, oder Proben von holzzerstörenden Pilzen, Insekten und Holz können auch per Internet (E-Mail) u. a. Entscheidungshilfen für Sie erarbeitet werden. Hierzu liegen bereits viele praktische Erfahrungen vor.

2. Analysen, Untersuchungen und Bestimmungen

(Achtung: Dieses Leistungsfeld wird Zurzeit in Deutschland nicht angeboten, siehe Impressum)

3. Technische Beratung und Dokumentation


III. Autor

1. Erarbeitung von Fachartikel und Fachbücher

In den zahlreichen Veröffentlichungen werden Themen aus dem Baugeschehen behandelt.

Vorwiegend erfolgen die Veröffentlichungen der Beiträge auf den themenbezogenen Webseiten als Zuarbeit, wie www.ib-rauch.de, Bauratgeber24, Skontoberechnung oder Schimmelpilzbuch.
Die Fachbücher in Form als eBook können Sie über die Webseite Literatur und Download bestellen und erwerben.
Wegen des Umzugs und die Aufgabe der Geschäftsräume in Deutschland werden diese Bücher nicht mehr als Printerzeugnis hergestellt und angeboten. Der Versand in die EU ist mit zusätzlichen Kosten und Aufwand verbunden. Die eBooks bieten zusätzlich weitere Vorteile durch die Verknüpfung mit speziellen Online-Datenbanken und Tools kann ein aktueller Mehrwert angeboten werden.

2. Wissensbasierte Dienstleistungen

Hierzu gehört die Informationsbeschaffung für wissenschaftliche und technische Projekte. Schwerpunkt sind ingenieurwissenschaftliche und technische Dokumentationen beziehungsweise Projekte mit den Themeninhalten zu biologische Bauschäden, Teilgebiete aus der biochemischen Verfahrenstechnik, Werkstoffe/Baustoffe, Bauphysik (Baubiologie, Holzschutz und Feuchteschutz) und Wohnumwelt. Zu ausgewählten Gebieten erfolgten Publikationen. In einer kleinen Übersicht werden einige Beispiele aufgeführt.

3. Erstellung von Dokumentationen

und Bereitstellung von fachlichen Inhalten für Webseiten. Hierzu gehören Reiseberichte, technische Beschreibungen oder wissenschaftlich-technische Dokumentationen.

*)

Zur Zeit keine Beratungsleistungen in Deutschland, Östereich und Schweiz

Nach ständiger Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs kommt ein stillschweigender Abschluss eines Auskunftsvertrages zwischen Auskunftgeber und den Anfrager zustande, wenn die Information für den Anfrager erkennbar von erheblicher Bedeutung ist, auch wenn kein Honorar verlangt wird. Auch wenn die Auskunft nur zur Gefälligkeit erteilt wird, kann eine vertragliche Haftung für den Auskunftgeber für Schäden eintreten, wenn diese aus einer fehlerhaften Information bzw. falschen Interpretation durch den Auskunftsuchenden resultiert. Dieses mögliche Risiko wird durch eine Berufshaftpflicht abgedeckt. Da ich nur besuchsweise in Deutschland verweile, ist der Abschluss dieser Versicherung aus wirtschaftlichen Gründen nicht sinnvoll.
Aus dieser Tatsache heraus beantworte ich keine keine telefonischen oder per E-Mail gestellten Anfragen aus Deutschland, Östereich oder Schweiz. Sie erhalten ausreichende Informationen über das Internetportal Bauratgeber24.

 ©  Ingenieurbüro  |  Kontakt | 5/2019  
Ingenieurbüro Arbeitsgestaltung und Baubiologie Peter Rauch